Mitar­beiter/-in Qualitätssicherung

Mitar­beiter/-in Qualitätssicherung

 

Ihre Aufgaben:

  • Warenein­gangs- und Warenaus­gang­sprüfung
  • Vermessung
  • Dokumen­tation
  • Erstellung von Prüfplänen und Abnah­meprüfzeug­nissen
  • Erfassung und Auswertung von Mess- und Produk­tions­daten
  • Erkennen und Bearbeiten von Qualitätsab­we­ichungen
  • Bearbeitung von Kunden­rekla­ma­tionen (8D-Report)
  •  Durch­führung von Unter­weisungen im Rahmen der Qualitätssicherung
  • Überwachung der Werkerselb­st­prüfung
  • Anwendung von bzw. Mitwirkung bei statis­tischen Methoden (z.B. Prüfmittel- und Maschi­nen­fähigkeit­sun­ter­suchungen – PFU/MFUs)
  • Prüfab­sprachen mit Kunden, Projek­tleiter und Konstruktion
  • Erstellung von Prüfberichten und Dokumen­ta­tionen
  • Pflege der QM-System­beschreibung für das Werk Rostock
  • Überwachung der Kalib­rierung von Prüfmitteln
  • Überwachung der Maschi­nen­wartung

 

Ihre Voraus­set­zungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker oder Meister (m/w) in der Metal­lver­ar­beitung
  • Fundierte Kennt­nisse der DIN EN ISO 9001
  • Umfassende Erfahrung in der Längenmess- und Prüftechnik
  • Kennt­nisse in der Anwendung von statis­tischen Methoden (u.a. Maschinen- und Prozess­fähigkeit­s­analysen)
  • Gutes räumliches Vorstel­lungsver­mögen und Erfahrung im Umgang mit technischen Zeich­nungen
  • Zwingend mindestens die Stufe 1 der Module MT (Magnet­pul­ver­prüfung) und PT (Eindring­prüfung)
  • Optimaler Weise mindestens die Stufe 1 der Module HT (Mobile Härteprüfung) und UT (Ultra­schall­prüfung)
  • Sichere PC-Kennt­nisse (MS-Office)
  • Grundle­gende Englis­chken­nt­nisse
  • Verant­wor­tungs­be­wusstsein, Zuver­läs­sigkeit und selbst­ständige Arbeitsweise
  • Flexi­bilität, Teamfähigkeit und Kommu­nika­tion­sstärke
  • Bereitschaft zur Weiter­bildung

 

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit leistungs­gerechter Vergütung sowie ein modernes Arbeit­sumfeld mit persön­lichen Entwick­lungsper­spek­tiven.

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie bitte Ihre aussage­fähigen Bewer­bung­sun­ter­lagen mit Angabe Ihres frühest­möglichen Eintrittstermins sowie Ihre Gehaltsvorstel­lungen bevorzugt per E‑Mail an personal@dgwl.eu.

 

Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns!

 

Bitte beachten Sie, dass keine Rücksendung Ihrer Unter­lagen erfolgt. Diese werden nach Abschluss des Auswahlver­fahrens ordnungs­gemäß vernichtet.

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören!