Maschi­nenpark

Maschi­nenpark

CNC-gesteuerte Karus­sell­dreh­bänke mit angetrie­benen Werkzeugen

Auf unseren präzisen Karus­sell­dreh­bänken mit angetrie­benen Werkzeugen können Bauteile bis zu einem Aussen­durch­messer von 6.000 mm mecha­nisch bearbeitet werden. Als Opera­tionen stehen zur Verfügung

  • Drehen
  • Fräsen
  • Bohren
  • Verzahnen
  • Schleifen

Im Bereich der CNC-Steuerung setzten wir auf die bewährte Sinumerik 840Dsl


CNC-gesteu­ertes Bohrwerk für Verzah­nungen und Bohrope­ra­tionen

Ein speziell umgebautes Bohrwerk erlaubt auch nicht alltäg­liche Bearbei­tungen und Bohrungen ausserhalb der Mitte, wie sie inbesondere bei riemen­ge­trie­benen Lagern, welche zum Beispiel in großen Windener­gie­an­lagen Verwendung finden, benötigt werden. Auch unkon­ven­tio­nelle Verzah­nungen sind damit möglich. Spezielle Lösungen für besondere Kunden­lö­sungen sind damit möglich.   Auch hier setzen wir auf die Sinumerik 840 Dsl.

Vollau­to­ma­tische CNC-gesteuerte Induktive Randschicht­här­te­anlage

Eine der modernsten Anlagen der Welt, insbe­sondere in Ihrer Größen­ordnung, steht uns für das induktive Randschicht­härten zur Verfügung. Bauteile von 900 mm bis zu 6.000 mm können hier Ihre Verschleiß­härtung für Laufbahnen und Verzah­nungen erhalten. Einhär­te­tiefen bis zum 10 mm können dank modernsten Induk­ti­ons­ge­ne­ra­toren auf IGBT-Basis prozess­sicher und wieder­hol­genau reali­siert werden. Mit zwei 200kW Genera­toren teilen wir den Prozess in zwei thermische Bereiche ein und verhindern so eine Überhitzung der Oberfläche. Damit garan­tieren wir ein stabiles und Dauer belast­bares Härtebild welches, auch den höchsten Beanspru­chungen gewachsen ist.   Auch hier setzen wir auf die CNC-Steuerung Sinumerik 840 Dsl von Siemens.

CNC-gesteu­erter Anlaßofen mit Bauteil­sen­soren

Nach dem Härte­prozeß lassen wir unsere Bauteile in einem spezi­ellen Ofen an, um die Rißbildung der gehär­teten Oberflächen zu verhindern und Spannungen aus dem Bauteil zu nehmen. Unser Ofen hat einen Arbeitsraum von 6.000 mm x 6.000 mm x 1.000 mm.   Spezielle, mit der Ofensteuerung gekop­pelte Wärme­sen­soren, überwachen und dokumen­tieren direkt am Bauteil den CNC-gesteu­erten Aufwärm- und auch den Abkühl­prozeß. Höchste Kontrolle und stabile Prozesse für hochbe­lastbare Bauteile.
Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören!